Druckluftaufbereitung für noch bessere Lackierergebnisse

SE-AIRCOMMANDER – Mehr Qualität und Wirtschaftlichkeit beim Lackieren.

automechanika 2014 102

Die Revolution in der Druckluftaufbereitung für Applikationsprozesse

Der SE-AIRCOMMANDER filtert die Druckluft mit neuer intelligenter Technologie, erwärmt und ionisiert sie. Bessere Lackierergebnisse sind sicht- und spürbar.

Nicht der einzige Vorteil: Der SE-AIRCOMMANDER macht das Arbeiten angenehmer, reduziert Belastungen am Arbeitsplatz und sorgt für effizientere Material-, Energie- und Ökobilanzen.

Die Praxis selbst, aber auch wissenschaftliche Untersuchungen bei verschiedenen namhaften Herstellern der Lack- und  Automobil-Branche haben die Vorteile dieser Technologie bestätigt.

Der SE-AIRCOMMANDER ist nahezu wartungsfrei, sehr kompakt und problemlos in bestehende Lackieranlagen zu integrieren.

Sehon Aircommander 02

filtern – ionisieren – heizen – kühlen

Der SE-AIRCOMMANDER reinigt die Druckluft in 3 Filterelementen, erfüllt und übertrifft strengste ISO-Maßstäbe.

Der SE-AIRCOMMANDER erwärmt die Druckluft stufenlos. Sie ist auf die ideale Verarbeitungstemperatur regelbar.

Elektrophysikalische Filterung und Ionisierung bewirken, dass Lacke durch die Druckluft sehr viel feiner zerstäuben und problemlos sauber verarbeitet werden können.

Sehon Aircommander 05

Vorteile: Das Ergebnis

Der SE-AIRCOMMANDER sorgt für einen signifikanten Qualitätssprung in Applikationsverfahren der automatischen und manuellen Lackier- und Oberflächentechnologien. Das Ergebnis: Saubere und glattere Lackoberflächen, weniger Lackverbrauch, weniger Overspray, weniger Druckluftverbrauch, weniger VOC-Verdünnungen.

Sehon Aircommander 03

Vorteile: Aussagen von Kunden, die bereits mit dieser Technologie erfolgreich arbeiten:

Industrie und Handwerk:

– bessere, feinere Zerstäubung des Lacks
– bessere Oberflächen, weniger Staub und Schmutz
– weicheres Entspannen des Lackes
– weniger Lackverbrauch
– deutlich weniger Overspray
– niedriger Druck der Druckluft, weniger Verbrauch
– weniger Filterwechsel
– kürzere Lackdurchlaufzeiten
– drastistische Reduzierung von Ausschuss bzw. Nacharbeiten
– funktioniert bei HVLP-Systemen genau so gut wie bei AirMix-Pistole

Zusätzlich bei der Karosserie-Lackierung:

– besseres Eindringen in Vertiefungen
– weniger Schmutzeinschlüsse
– Wirkung bei Basis und Decklack

Sehon Aircommander 06

>> Compressed air processing technologies for better painting results