Gebrauchte Lackieranlagen

Gebrauchte Lackieranlagen oder neue SEHON-Lackierkabinen?Gebrauchte Lackieranlagen

Suchen Sie eine oder mehrere gebrauchte Lackieranlagen? Dafür kann es eine Vielzahl von guten Gründen geben. Vielleicht sind Sie sich nicht sicher, ob sich für Ihren Betrieb eine neue Lackierkabine oder Lackieranlage lohnt. Oder Sie wissen noch nicht, ob sich eine Neuanlage für die zu lackierende Produktstückzahl rechnet. Es kann aber auch sein, dass Sie ein neues Geschäft starten möchten und noch nicht über das notwendige Eigenkapital verfügen.

Wenn Sie eine oder mehrere gebrauchte Lackieranlagen suchen, bitte mit SEHON Kontakt aufnehmen >> Kontakt aufnehmen!

Was bei der Suche nach gebrauchten Lackieranlagen oder gebrauchten Lackierkabinen oft vergessen wird: Lackieranlagen sind meist auf einen ganz bestimmten Anwendungszweck konzipierte Technologien, die meist nicht so einfach von einem Betrieb auf den anderen übertragen werden können. Am Beispiel einer gebrauchten Lackierkabine für PKW lässt sich das gut erklären.

Gebrauchte Lackieranlagen für PKW

Nehmen wir mal an, Sie interessieren sich für eine bereits genutzte Lackierkabine oder es wird Ihnen eine solche zu einem sehr günstigen Preis angeboten. Das mag verlockend klingen und die Kabine passt auch von seinen Außenabmessungen in Ihren Werkstattbereich. Jetzt wird es spannend: Zuerst einmal haben Sie ein enormes Demontage-, Transport- und Montageproblem. Die Lackierkabine muss sauber in alle Einzelteile zerlegt werden. Dabei darf nichts schiefgehen. Bei vielen Lackieranlagen sind Unterflurbaumaßnahmen z. B. für die Abluft und Filter notwendig, d. h. Sie müssen vor dem Aufbau der Anlage in Ihrem Werkstattbereich teure Bauarbeiten planen und ausführen lassen. Auch besteht eine Lackierkabine nicht nur aus der Kabine selbst, sondern wesentlicher Bestandteil ist das dazugehörige Aggregat (Wärme und Luft, Steuerung, Beheizung). Wohin mit dem Aggregat? Und vor allem: Wie wurde das Aggregat im vorherigen Betrieb mit Energie versorgt (Öl, Warmwasser, Gasflächenbrenner)? Im Extremfall können Sie Ihre neue alte Lackierkabine gar nicht mit den Ihnen zur Verfügung stehenden Energieressourcen versorgen. Bedenken Sie: Gebrauchte Lackieranlagen und –kabinen sind in der Regel älter als 10 und mehr Jahre. D. h. die gesamte Technologie ist meist veraltet und nicht mehr auf dem neuesten Stand der Technik. Unter Umständen müssen Sie elementare Steuerungen, Aggregate, Antriebe, Motoren und Filter u.v.m. – auch wegen jahrelanger Verschmutzung durch Lacke – komplett austauschen, so dass Sie im Grunde letztlich nur eine angeblich günstige Hülle, nämlich nur die Kabine selbst gekauft haben und den Rest teuer um- und nachrüsten müssen. Nicht zu unterschätzen sind auch gesetzliche Regelungen und Bestimmungen, die Sie auch bei einer gebrauchten Lackieranlage einhalten müssen. – Wenn Sie alle Vor- und Nachteile beim Kauf einer gebrauchten Lackierkabine berücksichtigen, kann es Ihnen passieren, dass der Folgeaufwand letztlich den Neupreis einer modernen energiesparenden Lackieranlage wesentlich übersteigt und Sie außerdem noch mit einer veralteten Technologie arbeiten müssen.

SEHON und gebrauchte Lackieranlagen

Bevor Sie gebrauchte Lackieranlagen / Lackierkabinen kaufen, sollten Sie sich auf jeden Fall vorher – unabhängig von der geplanten Anwendung (KFZ, Nutzfahrzeuge, Industrie, Maschinenbau, Roboter etc.) – mit den Spezialisten von SEHON unterhalten. Da SEHON permanent neue Lackieranlagen und Lackierkabinen weltweit baut, kann es sein, dass wir Ihnen ein attraktives Angebot machen können. Nach einer präzisen Bedarfsanalyse erhalten Sie ein detailliertes Angebot, das genau auf Ihre Bedürfnisse, Ihren Betrieb und Ihre Anwendung abgestimmt ist. Einzigartig ist die nach DIN von SEHON schriftlich erarbeitete Wirtschaftlichkeitsberechnung, in der alle anlagenspezifischen Daten inklusive Energieverbrauch, Kosten und die Amortisation aufgezeigt werden. Die Life-Cycle-Cost-Berechnung (LCC) von SEHON dient vielen Kunden auch als professionelle Basis für Kreditanträge und Bankbesprechungen. Ein ganz wichtiger Finanzierungsfaktor bei SEHON-Lackieranlagen sind verschiedene staatliche Förderprogramme aufgrund der enormen Energieeffizienz der Anlagen und Aggregate, die sowohl bei Neubau als auch bei der Modernisierung / Umbau greifen und die effektiven Anschaffungskosten beträchtlich senken können. Also Vorsicht: Gebrauchte Lackieranlagen können letztendlich sehr teuer werden und mit einer Vielzahl unkalkulierbarer Risiken behaftet sein. Setzen Sie auf eine moderne energie-optimierte neue Lackierkabine, Lackieranlage oder Lackiertechnik, durch die Sie bestmögliche Qualität erzielen und auch in der Zukunft sicher sind.

Modernisierung von gebrauchten Lackieranlagen und -kabinen

Sie möchten Ihre bestehende Lackieranlage oder Lackierkabine auf den neuesten technische Stand bringen oder energie-optimieren (wichtiges Thema bei den steigenden Energiekosten)? – Dann rufen Sie uns an!

Zurück zu Lackieranlagen