Neues modernes Lackierzentrum in Höchstadt

Sehon liefert die gesamte Lackieranlagen-Technik für Lackierzentrum Höchstadt a. d. Aisch

Auf über 5.800 qm Grundstücksfläche und  1.700 qm Werkstattbereich entstand in Höchstadt an der Aisch ein hochmodernes Lackier- und Karosseriezentrum.

Anlässlich des Sikkens-Sommerfest am 20. Juli 2012 hatten der Inhaber Michael Fünfstück (32) des neu gebauten Lackierzentrums Höchstadt und die Firma Sikkens Kunden und Interessenten aus der Branche zur Eröffnung des völlig neu gebauten Betriebes eingeladen.

Der Neubau war laut Michael Fünfstück  notwendig geworden, weil der bereits bestehende Betrieb in Höchstadt aus allen Nähten platzte. Dort arbeitete man mit einer einzigen Lackieranlage. Um die Aufträge zu bewältigen, musste das Unternehmen  im 2-Schichtbetrieb arbeiten.

Durch den Neubau konnte die Kapazität des Unternehmens vervierfacht werden. Die Mitarbeiterzahl wird sich  von 17 auf 30 erhöhen. Michael Fünfstück geht davon aus, dass die Vollauslastung des neuen Betriebs bereits in wenigen Wochen erreicht wird.

Das Lackierzentrum Höchstadt arbeitet traditionell in der Unfallinstandsetzung für Autohäuser und Privatkunden. Durch den Neubau konnten  neue Geschäftsfelder erobert werden.

Dazu gehört der völlig neu installierte LKW- und Bus-Bereich, der bereits am Tag der Eröffnung durch Voranmeldungen dauerhaft ausgelastet ist.

Außerdem wurde der neue Betrieb so plant und gestaltet, dass er den Anforderungen der Schadensregulierer gerecht wird. Es gibt jetzt zum Beispiel eine eigene Dialogannahme, einen großzügigen Kundenbereich sowie ausreichend viele Parkplätze.

Die Hauptursache für die positive Entwicklung des Unternehmens sieht Michael Fünfstück aber vor allem in seiner engagierten, jungen und fitten Mannschaft in Verbindung mit der abgelieferten Top-Qualität. Laut Michael Fünfstück wurde er bei diesem Mammutprojekt in den letzten zwei Jahren insbesondere von Sikkens, 3M und Sehon unterstützt.  Sehon zum Beispiel lieferte die gesamte Kabinentechnologie (2 Kombi-Lackierkabinen, 1 LKW-Lackieranlage diagonal belüftet und 1 LKW- Vorbereitungsplatz, 2 Multifunktionsarbeitsplätze mit IR-Trockner und Hebebühnen, 4 Universalarbeitsplätze zur Fahrzeugvorbereitung und 1 Karosseriearbeitsplatz).

Am Eröffnungstag und in Verbindung mit dem Sikkens Sommerfest konnten sich interessierte Fachbesucher auch an den Infoständen der System- und Equipment-Lieferanten wie z.B.  3M, Festool, Herkules, Sata, Rupes, PilzSoft, Sehon und natürlich  Sikkens persönlich informieren oder einfach zum Gedankenaustausch treffen.