+49 7056 93955 0 info@sehon-news.de

AMAG Zuchwil (Schweiz) 

Neubau modernes Karosserie- und Lackierzentrum bei AMAG Zuchwil. Der Neubau mit Spitzentechnologie von SEHON und energiesparenden Lackierkabinen, Trocknern, Vorbereitungsplätzen, Maskierungsarbeitsplätzen und Multifunktionsarbeitsplätzen erfolgte in einem bestehenden Gebäude.

Die AMAG Gruppe und ihre rund 6500 Mitarbeitenden sorgen mit Leidenschaft dafür, dass Menschen gut unterwegs sind. Die aktuellen Marken eines der bedeutendsten Automobil-Konzerne der Welt sind das Herzstück unserer Dienstleistungen: VW seit 1948, Porsche seit 1951, Audi seit 1967, SEAT seit 1984, ŠKODA seit 1992 und Bentley seit 2013. Im Verlauf der Jahre importierte die AMAG zudem Autos der Marken Standard, Chrysler, Plymouth, Dodge, De Soto, Triumph, Studebaker und NSU sowie Motorroller der Marke AMI. Die AMAG bewegt die Schweiz: Rund 30 Prozent aller Fahrzeuge, die in unser Land importiert werden, stammen aus dem AMAG Markenportfolio. Damit ist die AMAG die klare Nr. 1 in der Schweiz. Auch die  über 140.000 aktiven AMAG Leasingverträge tragen dazu bei, die Mobilität für Wirtschaft und Gesellschaft sicherzustellen. Gemessen an ihrem Umsatz gehört die AMAG Gruppe zu den 50 grössten Schweizer Unternehmen.

AMAG Zuchwil | Audi, Seat | Langfeldstr. 30 | 4528 Zuchwil (Schweiz)

Energiesparende Hightech-Lackieranlagen 

Das Lackier- und Karosseriezentrum der AMAG in Zuchwil wurde mit modernster SEHON Technologie ausgestattet. Dazu gehören u.a. zwei topmoderne Lackierkabinen SE-PROFESSIONAL FUTURA, die nicht nur besonders effizient arbeiten, sondern durch Hightech in Perfektion glänzen. Dazu gehören z.B. eine Ganzjahres-Wärmerückgewinnung, Energiespar-Module, besondere Filtertechnik, intelligente und energiesparende Steuerung nach Betriebsarten. Die Kombi-Lackierkabinen verfügen über einen integrierten Trockenmodus, sodass in den Lackierkabinen auch getrocknet werden kann. 

Wichtig bei Umbau – Lackierkabine MOVE

Damit durch Neubau in bestehenden Gebäuden (Umbau Lackierbetrieb) so wenig Umsatzausfall wie möglich entstehen konnte, kam bei der AMAG Zuchwil die transportable Lackierkabine MOVE zum Einsatz. Es konnte während des Umbaus weiter lackiert werden. SEHON legt Wert auf die Tatsache, dass die Lackierkabine MOVE im Gegensatz zu manchem angebotenen Lackiercontainer eine vollwertige moderne Lackierkabine ist, die den hohen Qualitätsansprüchen von SEHON Kunden als vollwertige „Ersatz-Lackierkabine“ bzw. „Überbrückungs-Lackierkabine“ zum Beispiel bei Umbau oder Erweiterung des Lackierbetriebs zur Verfügung stehen kann. 

Universal- und Multifunktionsarbeitsplätze, Versorgungsterminals

Ob Spachteln, Trocken- oder Nassschleifen und Füllern, SEHON Universal-Vorbereitungsplätze und Multifunktionsarbeitsplätze sind perfekt auf die Anforderungen moderner Lackier- und Karosseriebetriebe abgestimmt. Selbstverständlich entsprechen diese Arbeitsplätze allen gesetzlichen Vorschriften und Normen. Dazu gehört zum Beispiel ein steuerbares Ab- und Zuluft-System. Bei der AMAG in Zuchwil sind selbst die Aggregate der Vorbereitungs- und Multifunktionsarbeitsplätze mit einer frequenzgeregelten effektiven Wärmerückgewinnung ausgestattet. Die Vorbereitungs- und Multifunktionsarbeitsplätze sind mit Hebebühnen für den bodenebenen Einbau in den Hallenboden ausgestattet, ein Teil davon mit Radfreiheber. Außerdem im Einsatz sind SEHON Versorgungsterminals SE-MEGA SUPPLIER, die in Verbindung mit einer zentralen Schleifstaubabsaugung für mehr Ordnung, Sicherheit und Effizienz an Vorbereitungs-, Karosserie- und Finish-Arbeitsplätzen sorgen. Hinweis zu den Abbildungen: Die Arbeitsplätze werden während der Montagephase gezeigt.