+49 7056 93955 0 info@sehon-news.de

Lackierkabinen – Tipps für starke Winter

Tipps für Lackierkabinen im Winter
Lackierkabinen im Winter
Lackierkabinen – Tipps für starke Winter mit Eis und Schnee

Ein paar Tipps für den störungsfreien Betrieb Ihre Lackieranlage(n) in starken Wintern.

Lackierkabinen sind in unseren Breiten in der Regel für Temperaturen von -10° Celsius bis +20° Celsius ausgelegt. Sinkt die Außentemperatur unter -10° Celsius reduzieren Sie bitte die Zuluftmengen.

Bei warmwasser-geführten Lufterhitzern niemals den Hauptschalter ausschalten, da sonst die Frostschutzfunktion deaktiviert wird und keine Spülung der Warmwasser-Register erfolgen kann (Einfrieren / Platzen möglich).

Prüfen Sie, ob die Außenansaugung (meist auf dem Dach) frei von Schnee und Eis ist, ansonsten besteht die Gefahr, dass Wasser in die Anlage gelangt. Die Folge könnten gestörte Lackierergebnisse sein.

Ein Anfrieren des Ansauggitters ist ebenfalls möglich und minimiert ggf. die Luftmengen. Auch das Ansauggitter von Eis und Schnee befreien.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen ein paar wertvolle Tipps geben, damit Ihr Geschäft auch bei extremen Bedingungen störungsfrei weiter läuft. Manchmal sind es kleine Praxistipps mit großer Wirkung. Ihnen und uns weiterhin viel Erfolg.

Kunden über die Zusammenarbeit mit SEHON

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Interessiert Sie das Thema?

Innovative Hightech-Lackierkabinen und Lackieranlagen